Andrea Bugla

P.I.D. - Cooper (eBundle)

P.I.D. - Cooper (eBundle)

von Andrea Bugla
Zwei spannende Geschichten rund um Nate Cooper und Juliette Jennings. Erleben Sie Hochspannung pur in diesen tollen eBundle.
Erscheinungsdatum:
15.08.2015
Format:
ePub oder .mobi
Preis:
4,49 €

Kundenrezensionen

Von: Diana E. 20.08.2015
Andrea Bugla – PID – Cooper Bundle Juliette Jennings kommt in ein Zeugenschutzprogramm, nachdem ihre Freundin Naomi Watts Beweise für die Verbrechen von Mr. Carmichael sammelt und irrtümlich Jules eine Videomail schickt. Ihre Familie glaubt, Jules wäre fünf Jahre zuvor bei einem Kidnappingversuch getötet worden. Als ihre Identität als Lori Wilder auffliegt und sie den für sie zuständigen Marshall nicht erreichen kann, muss Jules fliehen und wendet sich in ihrer größten Not an ihren Bruder John. Aus seiner Militärzeit bittet er seinen besten Freund Nate Cooper um Hilfe, doch das Unglück ist schon passiert als Nate nicht rechtzeitig eintrifft. Als er auf die völlig verstörte Juliette trifft, fühlt er sich schnell zu ihr hingezogen und will ihr einfach nur ihr altes Leben zurückgeben. Doch dann wird der US-Marshall Hayes lebensgefährlich verletzt, schnell wird klar wer dafür verantwortlich ist. Als sie dem Täter eine Falle stellen wollen, ist es für Juliettes Familie und ihre Freunde nicht mehr sicher. Von den Behörden bekommen sie nicht die erhoffte Hilfe und dann gerät ein Mitglied des PID Teams in Lebensgefahr. Wird Juliette die Gefahren mit Hilfe von Cooper bewältigen? Kann sie den Mitgliedern im Team trauen? Der Roman ist flüssig, locker, spannend, temporeich, sinnlich und fesselnd geschrieben und hat mich von Anfang angefangen genommen. Ich konnte mich gut in die Geschichte einlesen und hatte das Gefühl direkt im Geschehen zu stehen. Der Spannungsbogen wurde im gesamten Buch aufrecht erhalten, durch die Kombination von Band 1 und 2 gibt es keinen Spannungsabfall, die Bände gehen nahtlos ineinander über. Ich konnte mich sehr gut in die Gefühlswelt beider Hauptpersonen rein versetzen, die mir sofort sympathisch und gut ausgearbeitet erschienen. Man verspürt eine gewisse Nähe zu ihnen. Jules entwickelt sich von einer verschüchterten jungen Frau zu einer willenstarken, sympathischen Kämpferin, manchmal eigensinnig aber herzensgut. Cooper hat mich von Anfang an gefesselt, sein Charakter hat Tiefe, ist sexy und sympathisch. Er weiß genau was er will, und doch hat er auch einen weichen Kern. Die weiteren Charaktere des PID Teams, aber auch Hayes waren mir sympathisch, gut ausgearbeitet und haben die Geschichte gut abgerundet. Die Örtlichkeiten und das Geschehen rundherum sind gut beschrieben, was mich noch besser in die Geschichte hinein finden lässt. Mit dem Ende hätte ich so nicht gerechnet, es gab tolle Überraschungen und Wendungen, die der Leser nicht voraus ahnen konnte. Ein Roman, der die Langeweile vertreibt und mir Freude beim Lesen bereitet hat. Das Cover ist ansprechend und aufwendig gestaltet und hat einen besonderen Charme. Das Cover und auch der Titel stehen im Einklang mit dem Buch. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 5 Sterne.
Von: robberta 20.08.2015
Juliette Jennings kommt unfreiwillig auf die Todesliste eines skrupellosen Killers. Obwohl der Zeugenschutz immer wieder versagt hat, ist es ihr gelungen eine Weile unerkannt unter zu tauchen. Doch nun scheint man ihr wieder auf die Spur gekommen zu sein und bezichtigt sie des Mordes. Ihren Kontakt beim Zeugenschutz kann sie nicht erreichen und er meldet sich auch nicht zurück. Völlig verzweifelt sucht sie ihren Bruder auf, ein großer Fehler..... wem kann sie vertrauen? „Im Visier der Vergangenheit „ ist eine spannende Verfolgungsjagd die mit einer pikanten Lovestory gespickt ist und bildet den Auftakt zu der actionreichen P.I.D.-Serie, deren Cliffhanger am Ende auf weiter spannende Folgen hoffen lässt. (5 Sterne) „Gefährliche Hingabe“ ist (der zweite Teil der P.I.D.-Reihe) eine spannende Verfolgungsjagd die mit einer pikanten Lovestory gespickt ist. (4 Sterne) Der locker Schreibstil ist gut zu lesen. Die Personen sind interessant und der Plot ist kniffelig und actionreich. Als Leserin schlüpft man in die Rolle der Protagonistin Juliette die auf der Flucht ist und zusammen mit ihr schaut man sich unauffällig nach Verfolgern und Bedrohung um. unterhaltsam, sexy und actionreicher Ü18 Lesestoff
Von: Sophie 21.08.2015
Von vielen gewünscht... ...und vom Verlag umgesetzt. P.I.D war generell eine Geschichte, die gar nicht aufs Teilen ausgelegt war. Das es nun doch passierte, vermieste vielen Lesern das Buch. Der erste Teil hat ein abruptes Ende und auch der Einstieg in Teil 2 fiel dann nicht ganz so leicht. Aber egal, jetzt ist ja hier das Bundle und man kann gleich hintereinander weg lesen. Was ich auch in jeden Fall empfehlen würde. Denn, die Geschichte ist es wert sie zu lesen. Wem würdest du trauen, wenn du eine neue Identität annehmen müsstest und der Grund dafür immer noch hinter dir her ist? Wem vertraust du dich an, ohne denjenigen selbst in Gefahr zu bringen? Juliette geriet unfreiwillig in die Schussbahn eines Kriminellen. Und als wäre das noch nicht schlimm genug, kommt sie ins Zeugenschutzprogramm. Außer zwei Personen weiß keiner, dass sie noch am Leben ist. Mehr schlecht als recht hat sie versucht sich ein neues Leben aufzubauen. Bis zu dem Tag, an dem sich erneut wieder alles für sie ändern soll. Denn derjenige, der es auf sie abgesehen hat, gibt noch lange keine Ruhe. Eine rasante Flucht beginnt – auf deren Weg es auch einige Verluste gibt... Das Buch legt gleich rasant los. Schon im Prolog wird die Richtung angezeigt in die es gehen soll. Gefällt mir persönlich sehr gut! Kein ewiges Vorgeplänkel, sondern man wird gleich mit der Story konfrontiert. Juliette lernt man zunächst als ängstliche und zurück gezogene Frau kennen – was bei ihrer Geschichte aber auch kein Wunder ist. Doch kaum greift das Schicksal wieder zu, macht sie eien Entwicklung durch. Klar hat sie immer noch Angst. Aber sie öffnet sich, geht Risiken ein und bei den doch herben Rückschlägen verliert sie nie vollständig den Mut. Auch wenn es kurzzeitig den Anschein macht. Generell gefiel sie mir als Charakter sehr. Was auch hauptsächlich daran lag, dass die Autorin es geschafft hat einen glaubwürdigen Charakter zu schaffen. Keinen Übermenschen, sondern einen mit Gefühlen und Schwächen, welche ich ihr in jeder Situation abnahm. Zu Coop, der zweiten wichtigen Person. Er gehört zur P.I.D. Und sammelt Juliette quasi ein. Wenn auch unter weniger erfreulichen Umständen. Zu sagen ich wäre ihm von Anfang an verfallen wäre gelogen. Allerdings lässt einen seine Art im Verlaufe des Buches gar keine andere Wahl. Und das muss auch Juliette schnell einsehen – wobei das Aussehen natürlich auch seinen Teil dazu beiträgt. Das Knistern, aber auch die Unsicherheit der beiden war auf jeden Fall vorhanden. Auch die Nebencharaktere konnten überzeugen. Sie haben alle ihren eigenen Charme – manche mehr, manche weniger – und fügen sich wunderbar in die Story ein. Alles in allem ist P.I.D. Ein Buch, welches mit einer gelungen Mischung aus Liebesgeschichte und Spannung aufwarten kann. Dazu noch überzeugende Charaktere. Emotional, spannend, aber auch die ruhigen Momente kamen nicht zu kurz.
Andrea Bugla

Andrea Bugla

Andrea Bugla lebt mit ihrem Sohn in einer kleinen Stadt am Niederrhein und ist begeisterte Romantic Thrill-Leserin. Ihre eigenen Texte schreibt sie meist tief in der Nacht in ihrer Wohnung, in der es dann immer wunderbar nach Kaffee riecht. Am liebsten lässt sie ihre Romanhelden so richtig schön leiden – nicht ohne sie vorher mit einer guten Portion trockenem Humor und Sex Appeal auszustatten.

Buch der Woche

Weihnachtsbar der 1000 Sterne

Weihnachtsglück mit Tücken Weihnachten mag das Fest der Liebe sein, doch bei Kneipenbesitzer Chris ...
Weihnachtsbar der 1000 Sterne
0,99 €

Autor des Monats

Anna Gasthauser

Schräge, liebenswerte Charaktere liegen der Potsdamer Autorin Anna Gasthauser am Herzen und dürfen ...