Danela Pietrek

Kleine Geheimnisse

Kleine Geheimnisse

von Danela Pietrek
Die Uhr tickt: Von 7 bis 19 Uhr zählt heute jede Stunde, jede Minute. Denn heute Abend wird ein ganz besonderer Mann gefeiert. Wolfgang Wöhlmann, den sie alle – seine Familie und seine Freunde – lieben, achten und verehren. Er ist ihr goldener Mittelpunkt, er hat in seinem gesamten Leben eben immer unverschämtes Glück gehabt. Da darf man auch ein bisschen neidisch sein, oder? Sie alle ahnen mehr als sie es tatsächlich wissen: Ihre eigenen Leben wurden von dem Mann, der ihr Vater, Bruder, Freund, Nachbar und Chef ist, rigoros gelenkt, intrigiert und manipuliert. Und heute Abend läuft die Zeit ab.
Erscheinungsdatum:
15.04.2014
Format:
ePub oder .mobi
Preis:
2,49 €

Kundenrezensionen

Von: Jeder hat irgendetwas zu verbergen... 25.08.2014
Wolfgang Wöhlmann wird siebzig und seine Frau Marga plant eine große Feier mit allen Freunden, Nachbarn, Geschäftspartnern und natürlich der Familie. Als der große Tag gekommen ist, fangen auch sie an über ihr Leben nachzudenken… In dieser Geschichte erfährt der Leser dreizehn „Kleine Geheimnisse“ jeweils aus der Perspektive eines anderen Gastes der Feier. Darunter befinden sich die Kinder des Jubilars, ein langjähriger Mitarbeiter und ein Freund, aber auch Menschen, die auf den ersten Blick nicht viel mit ihm zu tun haben wie z.B. ein Schüler oder eine ältere Dame. Erst beim Lesen kristallisieren sich langsam die Beziehungen der einzelnen Figuren heraus und weil alles rein chronologisch aufgebaut ist (die Kapitelüberschriften bezeichnen die aktuellen Uhrzeiten), wird die Spannung bis zum „Finale“ bei der abendlichen Feier Stück für Stück weiter aufgebaut. Handlungen sind eher wenig vorhanden, die Geschichte lebt von den Gedanken und Erinnerungen der Charaktere. Weil es recht viele sind, empfiehlt sich sorgfältiges Lesen, wobei der Schluss so gut beschrieben ist, dass man problemlos alle Zusammenhänge erkennen kann. Das Interessante hierbei ist der Einblick in das Leben unterschiedlichster Menschen und das Miträtseln, welches Geheimnis sie verbergen und ob diese ans Licht kommen werden. Die meisten mochte ich ganz gerne, aber selbst wenn jemand nicht so sehr nach meinem Geschmack war, musste ich nur ein paar Minuten mit ihm verbringen und bin dann zum nächsten „rübergehüpft“. Das Ende habe ich so nicht erwartet, aber es ist auf jeden Fall stimmig. Alles in allem finde ich die Idee und die Umsetzung des Buches sehr gut gelungen und kann es bedenkenlos weiterempfehlen.
Danela Pietrek

Danela Pietrek

Danela Pietrek studierte in München und begann früh als Dramaturgin und Regieassistentin zu arbeiten. Heute ist sie freie TV-Produzentin und war u.a. Producer des Kieler "Tatort" mit Axel Milberg. Weitere Filmprojekte realisierte sie in Uganda, Spanien, Kanada und den USA, wo sie zeitweise lebte. Danela Pietrek hat zwei Töchter und wohnt in Hamburg.

In Danela Pietreks Romanen kommt die Spannung leise daher. Sie schleicht sich an, während man tief in die Leben von Menschen eintaucht, die seltsam vertraut wirken. Wie macht es die Autorin, die mit Spannung rein beruflich bestens vertraut ist? Sie baut ein gefährliches Schweigen derjenigen auf, die sich eigentlich vertrauen sollten. Dann erst begreift man: Etwas Unausweichliches wird passieren, dem sich niemand entziehen kann. Weder die Personen im Roman, noch der Leser.

Buch der Woche

toi, toi, TOT!

Hamburg, U-Bahnhof Rathaus. Ein junger Mann tanzt zur Musik des neuen Musicals SPRING! über ...
toi, toi, TOT!
0,99 €

Autor des Monats

Ronny Rindler

Ronny Rindler startete seine berufliche Laufbahn als Schauspieler. Schreiben wollte er schon ...