Cara Mattea

Die Wahrheit zwischen Jetzt und Hier

Die Wahrheit zwischen Jetzt und Hier

von Cara Mattea

Nach "Das Leben zwischen Jetzt und Hier" kommt endlich die Fortsetzung der ergreifenden Liebesgeschichte von Emilia und Leo: "Die Wahrheit zwischen Jetzt und Hier".
 
Leo sieht endlich wieder eine Zukunft vor sich: Er hat den Krebs besiegt, ist glücklich mit Emilia an seiner Seite und als junger Modedesigner erfolgreich. Doch eine weitere Hürde liegt noch vor ihm. Wenn er Emilia nicht verlieren will, muss er sich endlich mit den Schatten seiner Vergangenheit auseinandersetzen. Gemeinsam begeben sich die beiden auf die Reise nach Italien zu Leos Wurzeln und stoßen dabei auf die Wahrheit zwischen Jetzt und Hier ....

Erscheinungsdatum:
15.11.2017
Format:
ePub oder .mobi
Preis:
4,99 €

Kundenrezensionen

Von: Rebecca1493 17.11.2017
Ein junger Mann mit dichtem Bart in Rottönen gehalten, dessen Silhouette in die Berliner Skyline übergeht - damit haben sich die Gestalter des Titelbildes selbst übertroffen. Auch wenn nicht ganz meinen Vorstellungen von Leos Gesicht trifft, hat mich das Cover trotzdem überzeugen und sogar das des ersten Teils übertreffen können. Anmerken möchte ich an dieser Stelle, dass der Klappentext leider nur sehr vage gehalten und mir einen völlig falschen Eindruck bezüglich der darauffolgenden Geschichte geliefert hat. Dass sich dieser Teil vor allem um Milas und Leos Alltagssorgen und Nöte dreht, wird überhaupt nicht aufgegriffen und lässt eher auf eine 0815-Liebesgeschichte, die nur so vor sich hin tröpfelt schließen. Wirklich schade! Aber davon habe ich mich, nachdem ich "Das Leben zwischen Jetzt und Hier" verschlungen habe, nicht abschrecken lassen und wurde umso mehr dafür belohnt. Auf die Fortsetzung der Zartbitter-Reihe hatte ich schon lange sehnsüchtig gewartet, denn wer Band 1 kennt weiß, dass es sich Autorin Cara Mattea sehr bei den Recherchen für ihr Buch ins Zeug legt und dadurch einen sehr guten Einblick in die Medizin- und Modewelt vermittelt. Umso größer war die Freude über das Erscheinen ihres zweiten Liebesromans, der sich thematisch doch sehr von ihrem Debüt unterscheidet (auch wenn der Klappentext eher etwas anderes aussagt). Das zentrale Thema des Buches ist die Bewältigung des Alltags in einer frischen Beziehung, etwas, das die beiden durch Leos Erkrankungen zunächst fast gar nicht miteinander erleben konnten. Aber der Alltag hat eben nicht nur seine positiven Seiten, sondern bringt auch so mancherlei Problem mit sich, mit dem sich Leo und Mila auseinandersetzen müssen. Ihre im Vergleich zum vorherigen Teil doch eher weniger besorgniserregenden Sorgen und Nöte haben mich als Leserin auch fast an den Rand der Verzweiflung und der Geduld mit den beiden gebracht. Die Zwei hatten wirklich ein Händchen dafür sich gegenseitig auf die Palme zu bringen, aber mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten. Neben diesen Reibereien rückt aber auch ein entscheidendes Detail aus Leos Vergangenheit in den Vordergrund, das ich irgendwie schon ein wenig erahnt hatte. Es wirbelt auf jeden Fall einiges durcheinander und vor allem Leo hat natürlich ganz schön daran zu knabbern, was zu einigen Kurzschlussreaktionen seinerseits führt, die mich mehrfach zwischen einer Umarmung und einer Kopfnuss für ihn haben schwanken lassen. Die Geschichte war wieder einmal sehr flüssig zu lesen und konnte mich dazu hinreißen das Buch nach nicht einmal zwei Tagen zu beenden. Vor allem zum Ende hin waren wieder sehr viele Emotionen wie wir Leser das schon von Band 1 kennen im Spiel und meine Augen blieben alles andere, aber ganz bestimmt nicht trocken. Haltet also Taschentücher bereit, wenn ihr euch ein neue Reise mit Mila und Leo begebt. Ihr werdet es sicher nicht bereuen! Fazit: Eine Fortsetzung, die mich auf eine emotionale Reise mitgenommen hat, aber auf ganz andere Art und Weise wie noch im ersten Teil.
Von: Verena 95 27.11.2017
Was für ein tolles Buch, in diesem Buch werden so viele Gefühle und Emotionen transportiert, man kann lachen und auch weinen. Super Fortsetzung zum 1 Teil. Ein großes Lob an die Autorin:)
Cara Mattea

Cara Mattea

Cara Mattea wurde 1996 in einem beschaulichen Ort am Bodensee geboren. Nach dem Abitur nahm sie 2015 das Medizinstudium auf und pendelt seitdem zwischen Nordrhein-Westfalen und der oberschwäbischen Heimat. Noch im Grundschulalter fand sie Freude daran, eigene Geschichten zu verfassen und präsentierte diese später anonym auf einer Internetplattform ersten Lesern. Mit Das Leben zwischen Jetzt und Hier veröffentlicht Cara ihr Romandebüt.
Bis heute erfährt die Zwanzigjährige im Schreiben ihren wichtigsten Ausgleich zum Alltag und lässt sich auf zahlreichen Reisen zu neuen Ideen inspirieren – dabei darf ihre Kamera selbstverständlich nie fehlen!

Buch der Woche

Der Schrei der Amsel

Wenn ein Familienidyll zum Alptraum wird...Ein Kind wird im Supermarkt aus dem Kinderwagen ...
Der Schrei der Amsel
4,99 €

Autorin des Monats

Cordula Hamann

Cordula Hamann, geboren 1959, lebt mit ihrer Familie in Berlin und in Spanien. Nach einer ...